Die Elbrinxer Dorfbühne

Theater auf der Küchenbank

Lustspiel in vier Akten

Von Renate Reuß

Theater auf der Küchenbank1Die Bäuerin hat die Nase voll von der Landwirtschaft, sie will mit der Touristenwelle das Geschäft machen. Auf ihre Zeitungsanzeige kommen auch bald die ersten Gäste. Sie sagt sich: Raum ist in der kleinsten Hütte. Was braucht Oma noch ein Doppelbett, die kann auch in der Besenkammer schlafen. Thater auf der Küchenbank 2Der Knecht Johann avanciert zum Hotelboy. Nur der Bauer sträubt sich anfangs gegen den Fremdenverkehr, bis eine fesche Tänzerin ein Zimmer sucht. Und nach dem fünften Schnaps ist auch der biedere Herr Schlüders gar nicht mehr so schüchtern. Theater auf der Küchenbank 3Währenddessen versucht Frau Schlüders, die Bäuerin und Oma mit Schönheitspflege und Fitnesstraining auf Trab zu bringen. Auch Tochter Ilse findet mit dem etwas altmodischen und unbeholfenen Herrn Hecht ihren „Deckel“. Kurz, es ist nichts mehr so wie es mal war, und Oma mischt immer kräftig mit.

Personen:
Gerhard Holzer ......................
Irma Holzer, seine Frau ...........
Ilse Holzer, deren Tochter .......
Oma Holzer ...........................
Johann, Knecht ......................
Ferdinand Hecht .....................
Herr Schlüders .......................
Frau Schlüders .......................
Nancy Miller ............................
Andreas, Nachbar ...................
Heinz Hagemeyer
Christel von der Heide
Ingrid Golinski
Helga Schäfsmeier
Karl-Heinz Blum
Detlef von der Heide
Georg von der Heide
Bärbel Köster
Marlies Fischer
Fritz Schäfsmeier

 

(C) 2012 Elbrinxer Marktscheune | Webdesign by DME-Design